Suche
  • GanzIch Nadelstich
  • by Claudia Ganz
Suche Menü

Blusen-Sew-Along Teil3

Heute startet der 3. Teil des Blusen-Sew-Alongs von Elke alias Elle Puls. Da ich mich erst verspätet dazu gesellt habe, hänge ich ein wenig hinterher. Eigentlich bin ich gar nicht so der Blusentyp. Als ich aber die schönen Beispiele und Ideen auf Insta gesehen habe, war ich doch angefixt. Ich  habe noch nie eine Bluse genäht und somit hatte mich die neue Herausforderung gepackt. Lange habe ich geschwankt, ob ich eine Cheyenne Tunika, den Blusenschnitt No.6 von lillesol & pelle oder eine Bellah von Prülla nähe. Da ich den Bellah Schnitt am sportlichsten finde, habe ich mich hierfür entschieden.

Der Stoff war schnell entschieden (Stoff & Stil in Köln) und schon konnte es mit dem Schneiden, Kleben und Stoff ausschneiden los gehen. Änderunge habe ich bisher keine vorgenommen. Die verdeckten Faltennähte haben gut geklappt, die Schulternähte sind aneinander genäht. Im nächsten Schritt habe die Ärmel eingesetzt und die Seitennähte geschlossen. Nun geht es weiter mit dem Beleg, den ich mit Vlieseline H200 verstärkt habe.

Ich denke, dass ich mich gegen die Knopfleiste entscheiden werde, obwohl ich das eigentlich mal üben müsste. Aber irgendwie geht dadurch der sportliche Touch verloren.

Für den Ärmelabschluss überlege ich, ob ich lieber statt des Gummibandes ein kleines Bündchen annähe; mal schauen.

So, dann ich gehe ich mal schauen, was die anderen schönes gemacht haben.

Habt einen schönen Sonntag, Claudia

 

Verlinkt zu Blusen-sew-along.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Oh, wie schön! Auch eine bellah und ungefähr genauso weit wie ich 😉 bin gespannt auf deine fertige Bluse! Ich habe mit der Knopfleiste auch hin und her überlegt. Ich mache die aber doch, da ich damit dann besser stillen kann 😉 die sportlicher Variante kann ich dann ja irgendwann nachlegen.
    Viel Spaß beim fertig Nähen!
    LG Julia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.