Suche
  • GanzIch Nadelstich
  • by Claudia Ganz
Suche Menü

Happy New Year und -12 Letters of Handmade Fashion-

Hello 2016!

Neues Jahr, neue Ideen und ich bin sehr gespannt, was das Jahr 2016 für Überraschungen für uns alle bereit hält. Auf jeden Fall habe ich mir vorgenommen, mehr für mich zu nähen (das ist auch mein einziger Vorsatz 🙂 ). Und da kam mir die Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“, von Selmin von Tweed & Great, Laura von Tagträumerin und Ani von Kopfstücke gerade Recht. Eine schöne Idee wie ich finde und ich bin schon sehr gespannt, wie es wird und was alles dabei heraus kommt. Heute wurde der erste Buchstabe, das „W“ von Selmin veröffentlich und es rattert schon in meinem Kopf, was man alles zu diesem Anfangsbuchstaben nähen kann.

Hier aber nur mehr zu der Aktion und deren Gestgeber (Vom 2. Foto links oben nach rechts):

12 Letters of Handmade Fashion_Hosts-2 (1)Jeden Monat wird es nun einen gastgebenden Blog geben, auf dem die Aktion stattfindet. Mit dabei sind:

Und so läuft das Ganze ab:

Am 1. eines Monats wird von der jeweiligen Gastgeberin auf ihrem Blog ein Buchstabe aus einem Kartenhaufen nach dem Zufallsprinzip gezogen und verkündet. Danach können wir alle loslegen und ein Kleidungsstück oder Accessoire (es muss was handgemachtes sein und mit Fashion zu tun haben) mit diesem Anfangsbuchstaben nähen. Man hat bis zum 27. des jeweiligen Monats  Zeit, über das Kleidungsstück, dass Accessoire zu berichten. Es geht darum, sich untereinander zu inspierieren, indem man z.B. das jeweilige Schnittmuster vorstellt, eine Geschichte zu dem Kleidungsstück schreibt oder vielleicht auch eine kleine Anleitung. Wichtig ist den gastgebenden Blog zu verlinken.

12 Letters of Handmade Fashion

Wer keinen Blog hat, kann natürlich auch teilnehmen. Schickt bis zum 27. des jeweiligen Monats ein Bild von eurem Kleidungsstück zusammen mit ein paar Worten per Mail an die Gastgeberin.

Am Ende des Monats wird die Gastgeberin auf ihrem Blog eine Bildergalerie aus allen Beiträgen und Einsendungen veröffentlichen und die nächste gastgebende Bloggerin ernennen, die am nächsten Tag, also am 1. des Folgemonats den nächsten von ihr zufällig gezogenen Buchstaben auf ihrem Blog verkündet. Und so geht es Monat für Monat weiter.

Wer auf Instagram aktiv ist, kann alles unter #12lettersofhandmadefashion verfolgen. Auch auf Pinterest wird es bald eine passende Pinwand voller handgemachter Fashion zu den verschiedenen Buchstaben geben.

Na dann machen wir uns mal an die Arbeit. Ich finde die Idee so schön und hoffe, dass ich jeden Monat die Zeit finde, etwas Kreatives herzustellen. Heute schon muss ich den ganzen Tag über das „W“ nachdenken. Ich bin sehr gespannt.

Liebe Grüße, macht´s gut, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.